de:jacobsen

Hermann Jacobsen (1898-1978)

Under copyright

Dieses Buch ist noch urheberrechtlich geschützt. Trotz unsere Bemühungen war es jedoch unmöglich, einen Rechteinhaber ausfindig zu machen. Dieses Buch wird nichtsdestotrotz wegen seines historischen Wertes zugänglich gemacht. Ein Nachdruck ist unwahrscheinlich, da das Buch bereits über 65 Jahre alt ist. Wenn Sie jedoch helfen können, das Problem der Rechte zu lösen, kontaktieren Sie uns bitte.

Das “Handbuch der sukkulenten Pflanzen” erschien 1954 und 1955 in 3 Bänden. Diese wegweisende Publikation fasste erstmals überhaupt kurze Beschreibungen und Synonymien aller Sukkulenten mit Ausnahme der Kakteen zusammen. Vorher waren Zusammenstellungen zu einzelnen Familien oder Gattungen über verschiedene Einzelpublikationen zerstreut (v.A. die Bücher von Alwin Berger zu Agaven, Euphorbien, Aloen und Verwandten, Aasblumen, etc.). Das generelle Konzept (Anordnung der Beschreibungen nach dem Alphabet der Gattung, Auslassung von Publikationszitaten, Verwendung von Fotos ausgewählter Arten) basierte auf einem früheren Buch von H. Jacobsen, “Die Sukkulenten” (1933), das die damals in Kultur befindlichen Arten vorstellte. Interessanterweise behandelte das “Handbuch” die Mittagsblumen separat ( Band 3, 1955), während alle übrigen “anderen Sukkulenten” in einer einzigen alphabetischen Reihenfolge der Gattungen erschienen – Adromischus bis Euphorbia in Band 1, Fockea bis Zygophyllum in Band 2 (beide 1954). Das “Handbuch” wurde 1960 ins Englische übersetzt. Eine kompakte aktualisierte Version wurde 1970 als “Sukkulentenlexikon” publiziert (englische Übersetzung 1975 ['1974']; überarbeitete 2. deutsche Auflage 1981).
Hinweis: Das Buch enthält viele Druckfehler. Diese wurden beim OCR-Prozess nicht korrigiert.

  • de/jacobsen.txt
  • Dernière modification: 2020/12/05 20:51
  • de lobivia