de:werdermann

Werdermann

:gulzowiana_10.jpg 1931 publizierte Werdermann eine Fortsetzung der Arbeit von Schumann, Gürke und Vaupel. Die Tafeln wurden nach Fotos angefertigt, die mit dem frühen Agfa-Farbfilm gemacht wurden. Es ist ein reines Wunder, aber …

wir fanden keine Erben von Werdermann. Nach dem 2. Weltkrieg war der Verlag (Neumann Neudamm) in Ostdeutschland und gründete eine Tochtergesellschaft in Westdeutschland. Vor einigen Monaten warf ein kurzer E-Mail-Kontakt mit dem jetzigen Verlag mehr Probleme als Lösungen auf: Was möchte der Verlag? Das Werk nachdrucken 1)? Unsere E-Version verbreiten? Hat er noch die Rechte?

Fakt ist, dass die Diskussion ohne vorherige Ankündigung abbrach. Wie auch immer, die E-Version ist fertig.

Souligné

Wenn Sie irgendetwas tun können, kontaktieren Sie uns bitte: biblio4@cactuspro.com










Zurück zur Liste.


1)
er liess uns denken, dass es einen hohen Preis erzielen würde
  • de/werdermann.txt
  • Dernière modification: 2017/12/16 16:26
  • (modification externe)